2- bzw. 3-Tagessternritt mit Monika, Norbert und Katrin

(Bitte runterscrollen) 

    

1. Tag  

 

Monika und Norbert mit ihren Pferden Hamingja und Hilde waren für einen 2-Tagesternritt und Katrin mit Flugsa für einen 3-Tagessternritt bereits am Vortag angereist. Nachdem wir einen sehr netten Kennenlernabend in einem Dorfkrug verbracht hatten starteten wir am Feiertag zur 1. Etappe unseres Mehrtagssternritt. Es stand eine Streckenlänge von ca. 25 km mit zwei Einkehrpausen auf dem Programm. 

Schon kurz nachdem wir losgeritten waren "sah Katrin nur noch Pilze". Maronen über Maronen standen im Wald in Sichtweite des Reitweges. 

   

Traumhafte Waldwege und viele Pilze :-) 

 

  

  

Monika und Norbert auf Hamingja und Hilde 

 

   

 Traumhafte Landschaft und unendliche Reitwege

 

   

 Katrin auf Flugsa

 

  

   

 Dank eines netten Wanderers entstanden diese Bilder.

 

  

   

 Leider schon verblüht, aber trotzdem noch sehr schön.

 

 

Schönere Reitwege kann man gar nicht haben. 

 

   

 1. Rast - Getränkepause

 

  

  

  

   

   

Pferdeschwemme 

 

   

 

    

Heidelandschaft und Wald wechselten sich auf unserem Ritt ab. 

 

  

Der tiefe Boden ist ganz schön anstrengend für die Pferde. 

 

  

   

Tilberi und Hilde waren immer sehr schnell unterwegs. 

 

   

2. Rast - Mittagessen :-) 

 

   

Durch das kleine Bächlein durch. 

 

   

Wieder traumhaft schöne Heidelandschaft. 

 

  

  

  

   

2. Tag

  

Der heutige Ritt führte uns wieder durch wunderschöne, abwechslungsreiche Landschaft. mit viel Wald und Heidelandschaft. Aufgrund des etwas trüberen Wetters und der schlechteren Lichtverhältnisse sind viele Bilder leider nichts geworden, aber bis auf einen ganz kurzen Regenschauer blieb es trocken und wir hatten viel Spaß auf dem Ritt.. Selbst der Wilseder Berg wurde in zwei Gruppen zu Fuß erklommen und wir konnten den herrlichen Ausblick von dort oben genießen.  

 

  

  

Der Wald tauscht ganz plötzlich mit wunderschöner Heidelandschaft mit Schafstall. 

 

  

   

 1. Rast - Die Lunchpakete kamen zum Einsatz

 

  

   

Von der 2. Rast gibt es keine Bilder, da die Lichtverhältnisse zu schlecht waren. Hier sind wir bei der 3. Rast und es gab Kaffee und Kuchen. Auch andere Gäste hatten hier mit ihren Isis halt gemacht.

 

  

  

   

  

  

Wunderbarer Blick vom Wilseder Berg. Vielen Dank Katrin für die Bilder, die Du mit meiner Kamera gemacht hattest.

 

  

   

 Die "Gipfelstürmer"

 

  

  

  

  

   

 Jetzt passten Katrin und Norbert auf die Pferde auf und Monika und ich bestiegen den Wilseder Berg.

 

   

Eine der letzten blühenden Heidepflanzen. 

 

   

 Traumhafter Blick vom Wilseder Berg.

 

   

 Wissenswertes

 

  

    

Ross und Reiter warteten schon. 

 

  

   

Wissenswertes 

 

    

Museumsdorf Wilsede 

 

 

    

Heidschnucken bekamen wir an beiden Tagen zu Gesicht. 

 

  

   

Heute war der letzte Tag mit Monika und Norbert und es hat uns allen viel Spaß gemacht. Hilde und Tilberi boten sich immer ein kleines Wettrennen :-) welches Tilberi heute für sich entscheiden konnten. Es waren schöne zwei Tage und wir ließen ihn nach dem Ritt bei einem gemütlichen Essen im Dorfkrug ausklingen.  

 

Morgen sind Katrin und ich nur noch zu zweit unterwegs, aber auch wir Beide werden unseren Spaß haben und den Ritt genießen.

  

 

3. Tag

 

Nachdem  wir Monika und Norbert verabschiedet hatten starteten Katrin und ich zum 3. Tag des Mehrtagessternritts. Heute wurde es noch einmal anstrengend für die Pferde. Unser Weg führte uns durch die "Muckibude für Pferde". Bergauf und Bergab wurde geritten auf schmalen Pfaden und breiten Wegen.

 

Auch Neues wurde ausprobiert und so war es ein gelungener Tag und es wurde schon schummrig als wir wieder in Undeloh ankamen.

 

Insgesamt waren es drei sehr schöne Tage mit sehr netten Leuten und wir hatten alle unseren Spaß auf diesem Ritt. 

  

Start in Undeloh 

 

   

Breite Wege 

 

 

   

Schmale Pfade 

 

   

  

   

Bergab ... 

 

   

... und Bergauf 

 

   

Einen schöner Ausblick 

 

   

 Wieder Bergab ...

 

   

... und Bergauf 

 

   

  

    

Wunderschön 

 

  

  

  

  

   

Rast mit Lunchpaketen 

 

   

Wunderschön die braune Heide und das gelbe Gras 

 

  

  

   

Maronen 

 

  

Kaffeepause 

 

  

  

   

In Natur war es nicht ganz so dunkel, aber hier ritten wir duch den "Jurassic Park Wald" :-) 

 

  

  

  

 

 

 

 

   
powered by phpComasy