Tagesritt

(Bitte runterscrollen)

 

 

Karin, Tante Bine, Susanne, Nina und Gisela waren heute meine Gäste. Karin und ihre Reitfreundinnen aus Wieckenberg waren die Ersten, die einen Ritt bei mir gebucht hatten. Da sie mit ihren eigenen Pferden anreisten und das verdiente Essen am Ende haben wollten trafen wir uns auf einem großen Parkplatz um unseren Ritt entspannt starten zu können.

 

Karin und ich hatten schon während der Planung sehr netten E-Mail und telefonischen Kontakt und so war die Freude auf beiden Seiten groß sich endlich persönlich kennen zu lernen. Ich habe heute wieder sehr nette Menschen kennen lernen dürfen und würde mich über ein Wiedersehen wirklich freuen.

 

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder von diesem sehr schönen Tagesritt.

 

Jeder Ausritt startet mit dem Ferigmachen der Pferde. Putzen, satteln und trensen. Alles muss richtig sitzen.

 

 

 

  

Tilberi stand unterdessen sehr entspannt auf der anderen Seite und wartete auf den Start. 

 

  

Die Pferde von Karin und Tante Bine ... 

 

 

 ... und hier die Pferde von Nina, Susanne und Gisela

 

   

Kurz vor Beginn des Ausrittes. Dank eines anderen Reiters konnte dieses Gruppenfoto entstehen.

 

 

 

Beginn eines wunderschönen Rittes.

 

 

 

 

Auf dem Programm stand heute ein Ritt durch die wunderschöne Heidelandschaft. Wenn man den Naturpark Lüneburger Heide in seiner Schönheit sehen möchte darf ein Halt beim Totengrund nicht fehlen. Für die Pferde gibt es dort richtige Anbinder und man muss dann den Rest zum Aussichtsplatz zu Fuß gehen. Da wir die Pferde nicht alleine stehen lassen wollten gingen wir nur zum Rand vom Totengrund und konnten trotzdem die Schönheit aber natürlich nicht die Weitsicht genießen.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dank netter Fußgänger war es möglich, dass alle auf dem Bild zu sehen waren.

 

 

 

  

Immer wieder diese tollen Reitwege ...

 

     

 

   

1. verdiente Rast

 

   

... und diese traumhafte Heidelandschaft. Reitspaß pur.

 

 

  

 

 

  

2. Rast

 

  

 

 

   

Auf der letzten Etappe verließen wir die Heide und tauschten diese gegen wunderbare Waldwege aus. Spaß puf.

 

 

 

 

 

Wir hatten einen tollen Ritt, der allen sehr gut gefallen hatte.

 

 

 

 

   
powered by phpComasy